Großes Theater auf der Burg
mit dem Melchinger Lindenhof

7.+8.+10.+11.+12.+13.+19.+20.+21.+22. Oktober 2017

Das Theater Lindenhof aus Melchingen inszeniert Hohenzollern-Geschichte:

Die imposante Burganlage, mit jährlich 300.000 Besuchern, ist in ihrem jetzigen Bestand 1867 als repräsentativer Stammsitz der Adelshäuser Preußen und Hohenzollern eingeweiht worden und feiert dieses Jahr ihr 150-jähriges Jubiläum. Geschichte und Geschichten kommen hier zusammen und werden in einer inszenierten und fantasievollen Theatererkundung erfahrbar. Burgzauber und Theaterzauber gehen eine Verbindung ein. Historie und Fiktion, Kurioses und Geschichtsträchtiges, Herrschaftliches und Profanes ergänzen sich. Die obligatorischen Filzpantoffel gehören ebenso dazu, wie Feststimmung im repräsentativen Grafensaal, Geflüster in den Gemächern, ein kurioser Einbruch in die Schatzkammer und manch fantastische Legende. Adlige, Architekten, Handwerker, Einbrecher, Schlossmeister, eine weiße Frau, Friedrich der Große und sein Vater der Soldatenkönig werden lebendig und beleben die Burg.
(Regie: Carola Schwelien | Konzept: Franz Xaver Ott | Akteure: Ensemble Theater Lindenhof)

Nähere Infos folgen...